Wasserholer

Der Zugang zur Schöpfstelle befindet sich am linken Grundstücksrand außerhalb des Zauns und gehört mit zum Grundstück der JLB. Ein Einlass auf das Grundstück/zum Quellenteich ist nur nach rechtzeitiger (mindestens einen Tag vorher) telefonischer Anfrage möglich.

Das Betreten des Weges zur Schöpfstelle und des Grundstücks sowie das Wasserschöpfen geschieht auf eigene Gefahr. Für Unfälle, Sach- und Personenschäden übernimmt die Lorber-Gesellschaft keine Haftung.

 

ACHTUNG: Die Quelle ist nächste Woche ausnahmsweise am Mittwoch,  14.10.2020, von 10.00 — 19.00 Uhr geöffnet. Dann ist die Quelle erst wieder im November geöffnet. Anfragen senden Sie bitte an die E—Mail: Lorbergesellschaft@t—online.de oder rufen Sie an unter der Tel.—Nr. 0043 316 691 353. 

 

Badeverbot an der Schöpfstelle/Teich - auch Fußwaschungen und dergleichen - (Trinkwasser).

Bitte fragen Sie uns, wenn Sie ein Bad aus gesundheitlichen Gründen wünschen.

 

Rauchen ist ebenfalls verboten!

 

Tiere müssen draußen bleiben!


Wir bedauern, dass wir auf Grund des zunehmenden Vandalismus, Verschmutzung der Quelle und starken Lärms den Zugang zur Quelle begrenzen mussten.

Für die Wasserholer besteht zur Zeit folgende Regelung bis auf Widerruf:


Wasserentnahme freitags 10.00 - 16.00 Uhr.

Wir bitten die Besucher, sich ruhig zu verhalten, um die kontemplative Stimmung des Ortes zu bewahren und Betende oder Meditierende nicht zu stören. Bitte halten Sie den Ort und das Fließbett sauber!

 

Kurzbesucher zur Besichtigung der Quelle bitten wir, mindestens 2 Tage vorher ihren Besuch telefonisch anzumelden. In der Zeit von 11.00 Uhr bis 14.00 Uhr sind keine Besuche der Quelle möglich (Mittagsruhe).

 

Leider, es kommt immer wieder vor, dass Flaschen-Etiketten bei der Wasserentnahme abgelöst werden und so übers Wasser in die Fischzucht gelangen. Wir bitten deshalb die Wasserholer, die mitgebrachten Entnahmebehälter bereits gesäubert mitzubringen und die Etiketten zu entfernen - wenn nicht - muss der blaue Einfüllbehälter zur Wasserentnahme genommen werden.